Line Dance

Jeden Montag von 19:00 bis 21:30Uhr im Bürgersaal

Geleitet wird die Gruppe von Silke Schneider (Lehrerin am GSG Daun). Sie wird zeitweilig unterstützt von ihrem Mann Dirk Schneider. Beide sind kundige Gruppentänzer und bauen die Trainingseinheit so auf, dass Anfänger und Fortgeschrittene zu ihrem Recht kommen. Bei dieser Sport werden Koordination und Spaß an der Bewegung zu Musik vermittelt.

Bei Interesse wendet Euch bitte an:

Conny und Achim Koppe ( Fon 06592 981918 )

Oder kommt einfach montags vorbei, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme. Auch angstfreie Männer werden gesucht, traut euch, es macht wirklich Spaß!!!

Was ist Line Dance?

Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt.

Die ursprüngliche Form des Tanzes ist – wie die Entwicklung des Volkstanzes in vielen Kulturen zeigt – der Gruppentanz. Line Dance ist konzeptionell ein Gruppentanz, auch wenn Soli möglich sind. Er wird deshalb häufig als eine moderne Ausprägung des ursprünglichen Gruppentanzes gesehen. Damit bildet der heutige Line Dance (nicht zu verwechseln mit anderen historischen Linien-Tanz-Arten) das Gegenstück zu allen traditionellen und modernen Formen des Paartanzes.

(Auszüge aus Wikipedia)

Wer sich ein Bild von diesem Gruppentanz machen will findet auf den einschlägigen Musikinternetseiten umfangreiches Material.

Bei uns bekannt wurde Line Dance unter anderem durch eine szenische Darstellung im erfolgreichen Tanz-Film Saturday Night Fever mit John Travolta aus dem Jahr 1977, der die Tanzclub- & Disco-Szene im New Yorker Stadtteil Brooklyn als Rahmen aufgreift.

Wir hoffen, wir haben Euch neugierig gemacht!!!

Hauptsponsor:

Sponsoren: